Jugend und Musik im EBK

Diözesane Aufgaben der Regionalkantoren |Jugend und Musik im EBK|

Wilfried Kaets
(Köln rechtsrheinisch) [Kontakt]


Seit dem Herbst 2008 ist der Kölner Regionalkantor Wilfried Kaets
als diözesaner Beauftragter für „Jugend und Musik im Erzbistum
Köln“ ernannt worden durch den Erzdiözesankirchenmusikdirektor
Richard Mailänder.

Seine Aufgaben beschreibt er wie folgt:
Ich freue mich, dass für den Bereich „Jugend und Musik“ erstmals
ein spezieller Beauftragter auf Bistumsebene eingesetzt
wurde. Damit wird den wichtigen und zukunftsweisenden Aspekten
im Jugendchor- und Jugendmusikbereich eine neu gewichtete
Bedeutung gegeben !

In einem ersten Schritt werde ich versuchen, mit den im Erzbistum
Köln in diesem Segment aktiven Menschen in Kontakt
zu treten, um einen Überblick über die engagierten Menschen,
Gruppierungen sowie die Inhalte und Strukturen zu bekommen.
Dazu gehört beispielsweise „intern“ die Teilnahme an einem
vom AK SINGLES veranstalteten Symposium zum Thema
„NGL“ am 29.11.08 in Düsseldorf, wo sich zahlreiche Vertreter
der „NGL-Szene“ treffen und austauschen werden.

Aber auch „externe/aussenpolitische“ Aufgaben werde ich in den
Blick nehmen: so am 10.11.08, wo ich am Rande der Bundesvorstandskonferenz
des ACV (Allgemeiner Cäcilienverband) in
Münster über die Ergebnisse der von Monika Weber-Schmalenbach
und mir begonnenen großangelegten Studie über Jugendliche,
Jugendmusik, Jugendchöre und deren Auswirkungen auf
die Chorleiter, Kirchenmusiker(ausbildung) und Jugendpastoral
berichten werde.
Diese Studie - begonnen bereits vor gut 5 Jahren und stetig weitergeführt
- wird derzeit in Zusammenarbeit mit redaktionellen
Profis für eine mögliche breitere Veröffentlichung aufbereitet, sodass
sie hoffentlich bald auch z.B. in KIEK zu lesen sein wird.

Ziele meiner diözesanen Tätigkeit sollen sein:
- die Vernetzung der in diesem Segment aktiven und verantwortlichen
ehren- bis hautpamtlich agierenden Personen auf lokaler
bis diözesaner Ebene
- die Vertretung des Themas in den entsprechenden Gremien und
Arbeitskreisen (von Stadt- und Kreisdekanaten bis in den DCV
usw.)
- die Sammlung, Erarbeitung und praktische Aufbereitung geeigneter
neuer/alter/geistlicher/weltlicher Literatur für Jugendchöre
und ihre Vermittlung
- die Sensibilisierung der pastoral verantwortlichen Personen für
das Thema
- die konkrete Fortbildung und/oder Beratung von in diesem Bereich
aktiven Personen (Chorleiter, Mitglieder von kirchenmusikalischen
Gruppen, Jugendseelsorger...) in inhaltlichen, finanziellen
und strukturellen Fragen

Und natürlich konkret: Musik zu machen ! - mitreissende, begeisternde,
gehaltvolle und zukunftsfähige Musik !

Ein großes Thema: ich würde mich freuen und wäre sehr dankbar,
wenn mit mir gemeinsam noch weitere motivierte und engagierte
Menschen mit anpacken würden aus allen Teilen und
Winkeln des Bistums!
Kontakt: Wilfried Kaets, Am Nußberger Pfad 22, 50827 Köln;
Mail: kaets@regionalkantorat-koeln.de; Tel: 0221-953 5043;
Fax: 0221 - 9565 2018

Vielleicht stehen wir demnächst einmal mit vielen anderen Jugendlichen
gemeinsam auf einer prominenten Bühne wie z.B.
auf dem Bild die vereinigten Jugendchöre St. Rochus (Köln-
Bickendorf), Voices (Köln-Esch) und Unlimited Voice Company
(Köln-Chorweiler) beim großen Jugendchorkonzertabend im
Kölner Gürzenich (im Rahmen des 5. Ökumenischen Kirchenmusikfestivals
Köln 2006)