12. September

Künstlerin: Ursula Koschinsky - © Foto: Dietrich Kretschmann

Mariä Namen

12. September 2014 13:41

Das Fest Mariä Namen wurde im 16. Jahrhundert zuerst in Spanien eingeführt; Papst Innozenz XI. führte es 1683 in der ganzen abendländischen Kirche ein zum Dank für den Sieg über die Türken bei Wien. Während das Fest im römischen Kalender 1970 gestrichen wurde, ist es im deutschen Sprachraum erhalten geblieben. Der Name Maria (hebräisch Marjam, Mirjam) taucht bereits im Buch Exodus auf für die Schwester des Mose (Ex 15,20).