22. November

Künstlerin: Ursula Koschinsky - © Foto: Dietrich Kretschmann

Unsere Liebe Frau in Jerusalem

22. November 2014 14:05

Der Gedenktag Unserer Lieben Frauen in  Jerusalem basiert nicht auf biblischen Texten, sondern erinnert an die Erzählung im sog. Apokryphen Jakobus-Evangelium. Danach wurde Maria im Alter von drei jahren von ihren Eltern Joachim und Anna, in den Tempel nach Jerusalem gebracht. Dort wurde sie von Tempeljungfrauen erzogen. Deshalb hieß das früher auch „Mariä Tempelgang“ oder „Mariä Opferung“.